Logo



Dienstag, 15.10.2019
  Laupheim


Preisverleihung Stadtmarketing Preis 2017: Laupheim

Preisverleihung Stadtmarketing Preis 2017: Laupheim



Die Stadt Laupheim hat im Jahr 2013 unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern „STEP 2020“ initiiert – das Stadtentwicklungsprogramm, das die Weichen für die zukünftige Entwicklung Laupheims stellt.

Im Leitbild der Stadt Laupheim wurde festgehalten, dass Carl Laemmle eine größere Rolle im kulturellen Bereich eingeräumt werden solle und seine Leistungen und Verdienste bekannter gemacht werden müssen.

Aus diesem Impuls heraus wurde gemeinsam mit der Allianz deutscher Produzenten die Idee des ersten eigenständigen deutschen Produzentenpreises zu Ehren Carl Laemmles entwickelt. Gemeinsam mit den ansässigen Wirtschaftsverbänden „Bund der Selbständigen“ und dem „Laupheimer Unternehmerkreis“ wurde im Jahr 2015 von der Stadt ein Letter of intent für die Umsetzung des Preises in Laupheim unterzeichnet.

Nach intensiven Beratungs- und Planungsgesprächen in den entsprechenden Gremien haben die Stadt Laupheim und die Allianz deutscher Produzenten im Mai 2016 entschieden, gemeinsam den Carl Laemmle Produzentenpreis auszurichten. Darüber hinaus wurde von der Stadt Laupheim ein Jahresprogramm unter der Überschrift „Laemmle-Jahr 2017“ entwickelt. Über 70 Programmpunkte, die von den Laupheimer Kultureinrichtungen, Fachleuten und Experten aus ganz Deutschland angeboten werden, sollen das Lebenswerk von Carl Laemmle ehren und sein Handeln nachhaltig in das Zentrum der Aufmerksamkeit rücken. Im attraktiven Jahresprogramm werden verschiedenste Veranstaltungen wie Städtereisen, Museumsbesichtigungen, Workshops, Fachvorträge, Ausstellungen, Wettbewerbe, Theaterstücke, Open-Air Kino und sogar ein eigens komponiertes Musical angeboten – alles dreht sich um Film, Fernsehen und natürlich Carl Laemmle.

www.laupheim.de


Druckversion anzeigen