Logo



Donnerstag, 13.12.2018
  Weihnachtsaktionen in der Goldstadt Pforzheim
Preisträger Stadtmarketingpreis 2007
[groesse 12] Weihnachtsaktionen in der Goldstadt Pforzheim[/groesse]

Kategorie: über 50.000 Einwohner

Übergabe des Stadtmerketingpreises an die Verteter der Stadt Pforzheim
Übergabe des Stadtmerketingpreises an die Verteter der Stadt Pforzheim
Bild: Artis - Uli Deck
Jährlich an Weihnachten finden in der Stadt Pforzheim verschiedene Verkaufsaktionen mit eindeutigem Bezug zum Thema „Goldstadt Pforzheim“ statt. Das Thema „Goldstadt“ wird jedes Jahr in einer neuen Aktion dargestellt. Zentrales Element ist ein Gewinnspiel für die Kunden. Hauptpreis ist ein hochwertiges Schmuckstück.

Teilnahmekarten liegen exklusiv bei Mitgliedern von City-Marketing Pforzheim aus, um das Trittbrettfahren zu verhindern bzw. zu erschweren. Beteiligt sind Handel, Gastronomie und Dienstleistung, Industrie, Tourismus und die Stadt. Durch Kooperation mit den Kirchen bleibt die Weihnachtsaktion nicht nur auf Kommerzielles beschränkt. Die Bündelung der Kräfte vieler Partner ermöglicht eine kompakte Vermarktung der Innenstadt in der Adventszeit.

Was ist das Ziel?

Für den Einzelhandel in Pforzheim - als traditionelle Stadt der Schmuck- und Uhrenindustrie - ist insbesondere die Vorweihnachtszeit die wichtigste Zeit des Jahres. Die Kommunikation der Vorteile der Stadt als Einkaufs- und Erlebnisstadt ist hier von essentieller Bedeutung. Die Weihnachtsaktionen der (Innen)-Stadt haben sich als feste und verlässliche Größe etabliert. Die Aktionen haben folgende Ziele:
    Identitätsstiftung der Bevölkerung
    Positionierung der Stadt gegenüber Karlsruhe und Stuttgart sowie weiteren Mittelzentren
    Kaufkraftbindung und Kaufkrafterhöhung
    Steigerung der Bekanntheit und des Images
    Kompakte und vernetzte Vermarktung der lokalen Potenziale
    Positive Vermarktung
    Aufbau von Interesse und Spannung
    Thematische Vermarktung
    Aktive Beteiligung der Besucher durch Gewinnspiel
    Steuerung der Frequenzströme vor die Schaufenster der beteiligten Betriebe


Aktueller Projektstand:


Die Weihnachtsaktion von City-Marketing ist auf eine langfristige Steigerung von Bekanntheit und Image der Stadt angelegt und fand 2006 bereits zum vierten Mal statt, in diesem Jahr mit der Aktion „Sternstunden – Neue Lichterstimmung in der Goldstadt“:
Dazu gehörte eine neue Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt, Sternen-Symbole spiegeln die moderne Einkaufsstadt mit Alleinstellungsmerkmal „Goldstadt“ wider.
Als weitere Aktionen gab es ein breit kommuniziertes Gewinnspiel mit Hauptpreis im Wert von 2400.- Euro und weitere Preise wie Eintrittsgutscheine für Theater, bzw. Schmuckwelten Pforzheim. Die Ermittlung der Gewinner wurde als Event ausgerichtet. Zusätzlich gab es eine lange Einkaufsnacht und 500 Niko-Goldi exklusiv bei Mitgliedsfirmen

Was ist das Besondere?


Neuartig ist die konsequente Darstellung des USP (unique selling proposition) der „Goldstadt Pforzheim“. Ebenso die konsequente Umsetzung des Gewinnspiels, durch dessen ständige Präsenz die Aktion eine große Aufmerksamkeit erreicht sowie die gezielte Vernetzung mit unterschiedlichen Breichen und Branchen.

Langfristige Wirkung des Projekts:

Die Kontinuität der Aktion erhöht die Stadtidentität und die Glaubwürdigkeit. Mit Hilfe der Daten des Gewinnspiels sind Kundenanalysen für die Stadt möglich.

Was kostet es?

Für die Aktion wird jährlich ein Budget von 20.000 Euro aus dem City Marketing Budget bereitgestellt. Durch Sponsoren und Verkauf von Merchandisingprodukten kommen nochmals 10.000 Euro zusammen. Die Aktion hat einen gesamten Kostenrahmen von ca. 30.000 Euro.

Zusammenarbeit der Projektpartner:

Allen Beteiligten wird die jeweilige Aktion im Vorfeld vorgestellt. Mit der Sonderverlosung eines Candle-Light-Dinners wird auch der Gastronomiebereich eingebunden. Weitere Partner sind aktiv eingebunden.

Verknüpfung mit anderen Branchen:

Die vernetzte und branchenübergreifende Vermarktung der lokalen Leistungsfähigkeit stellt eines der zentralen Ziele der Weihnachtsaktion dar. Beteiligt sind Einzelhandel, Gastronomie, Schmuck und Uhrenindustrie, Freizeit und Erlebnisbereich, Dienstleistung, Kultursektor, Stadt Pforzheim, soziale Einrichtungen und kirchliche Aktionen.

Wie können andere Städte vom Projekt profitieren?

Die Weihnachtsaktion ist aufgrund Ihrer Ausrichtung auf das Alleinstellungsmerkmal „Goldstadt“ nicht ohne weiteres auf andere Städte zu übertragen. Es lassen sich aber die Grundzüge der Idee auf andere Städte übertragen. Entscheidend ist der kontinuierliche Aufbau einer Markenveranstaltung mit Ausrichtung auf ein Alleinstellungsmerkmal.
Die Idee wurde bereits als Paket an eine andere Stadt verkauft.

Link
www.pforzheim.de


Druckversion anzeigen