Logo



Donnerstag, 13.12.2018
  Audioguide Marbach
Preisträger Stadtmarketingpreis 2007
[groesse 12]Audioguide Marbach[/groesse]

Kategorie: bis 20.000 Einwohner

Übergabe des Stadtmarketingpreises an die Vertreter der Stadt Marbach
Übergabe des Stadtmarketingpreises an die Vertreter der Stadt Marbach
Bild: Artis - Uli Deck
Der Audioguide Marbach ist eine innovative Form der Stadtführung – per Handy. Der Vorteil liegt in der einfachen Handhabung und der permanenten Verfügbarkeit. An den einzelnen Sehenswürdigkeiten sind Rufnummern angebracht, die angewählt werden können. Vom Band werden dann die Stationen erklärt - zum Zeitpunkt der Einführung eine einmalige Idee.

Parallel dazu können in der Phase der Reisevorbereitungen die Infos über die zugehörige Homepage www.marbach-erleben.de auch auf Smartphone, MP3 Player oder PDA gespeichert werden.

Was ist das Ziel?

Der Stadtmarketingverein hatte die Idee, einen Stadtführer per Handy zu kreieren. Grund war der starke Tagestourismus in Marbach – die öffentlichen Stadtführungen werden aber nur an Sonntagen angeboten. Deshalb wurde ein Medium gesucht, das den meisten Besuchern zur Verfügung steht – das Handy. Die großen Anbieter (Telecom, Arcor usw.) waren trotz großen Interesses nicht in der Lage, die individuellen Anforderungen des Projekts zu erfüllen. Durch „Beziehungen“ konnte ein Anbieter gefunden werden, der das Projekt für einen realisierbaren Preis verwirklichte. Ein Lehrer erklärte sich mit Schülern der Theater AG bereit, die Texte für den Audioguide zu vertonen.

Was ist das Besondere?

Die Möglichkeit, Informationen über Sehenswürdigkeiten jederzeit abzurufen, ohne an einer Stadtführung teilnehmen zu müssen.

Aktueller Projektstand:

Das System wurde im November 2005 in Betrieb genommen und erfreut sich großer Akzeptanz. Eine englische Version sowie die Erweiterung um aktuelle Veranstaltungshinweise sind bereits in Planung. Basierend auf dem aktuellen Stadt-Info-Flyer wurden die 15 wichtigsten Stationen übernommen. Werden alle Stationen angerufen, entstehen (je nach Telefonanbieter) maximale Kosten in Höhe von 5.- Euro.

Was kostet es?

Die Herstellungskosten beliefen sich auf 8.000 Euro. Derzeit fallen für die Betreuung der Homepage etc. monatliche Kosten von ca. 50.- Euro an.

Langfristige Wirkung des Projekts:

Tagestouristen werden mittels Flyer auf die Sehenswürdigkeiten der Stadt aufmerksam gemacht und so zu einem längeren Aufenthalt in der Stadt animiert – hiervon profitieren Gastronomie und Handel. Durch einen flexiblen technischen Aufbau des Systems ist eine Erweiterung des Angebots jederzeit möglich.

Zusammenarbeit der Projektpartner:

Die Zusammenarbeit funktioniert unter der Koordination des Stadtmarketingvereins reibungslos.

Verknüpfung mit anderen Branchen:

Auch Gastronomie und Handel profitieren

Wie können andere Städte vom Projekt profitieren?


Andere Städte können von der „Vorarbeit“ der Stadt Marbach profitieren. Bad Mergentheim hat dies bereits getan und im Februar 2007 einen Audioguide nach Marbacher Muster herausgebracht.

Link
www.marbach.de


Druckversion anzeigen