Logo



Freitag, 21.07.2017
  Die Hauptpreisträger Stadtmarketing Preis 2009
Tübingen, Ravensburg und Buchen – diese Städte haben den StadtmarketingPreis Baden-Württemberg 2009 erhalten.
Der Preis wurde nach 2007 zum zweiten Mal vom Einzelhandelsverband Baden-Württemberg für herausragende Projekte zur Stärkung der Innenstadt verliehen und von Wirtschaftsminister Ernst Pfister als Schirmherr übergeben.


Mit dem Projekt
Siegerstadt: Tübingen
Mit diesem Preis prämiert der Verband unter besonderer Förderung der Candela Lichtplanung und der EnBW vorbildliche Stadt- und Citymarketingprojekte von Kommunen aus ganz Baden-Württemberg. Horst Lenk, Präsident des Einzelhandelsverbandes Baden-Württemberg: „Der Wettbewerb soll die Innenstädte als Einkaufs-, Lebens- und Erlebnisraum aufwerten. Hier best practice-Beispiele aufzuzeigen und andere Städte für Aktivitäten in diesem Bereich zu motivieren, dies ist die zentrale Intention des StadtmarketingPreises.“

Als 1. Preisträger wurde je ein Bewerber aus den Kategorien Klein-, Mittel- und Großstädte ausgezeichnet.
Ausschlaggebend für die Preisverleihung in der Kategorie Großstädte (über 50.000 Einwohner) an Tübingen mit dem Projekt „TÜBINGEN ERLEBEN“ war für die Jury der ganzheitliche, lange in der Praxis bewährte und nach- haltige Ansatz, mit dem hier gearbeitet wird. Dies kann Vorbild auch für andere Städte sein.

Stadtmarketingpreis Baden-Württemberg 2009 
Ravensburg: Hauptpreisträger in der Kategorie: Städte mit 20 bis 50 - Tausend Einwohnern
Siegerstadt: Ravensburg
In der Kategorie Mittelstädte (20.000 – 50.000 Einwohner) vergab die Jury den ersten Preis an Ravensburg mit seinem Projekt „Ravensburg macht Sinn“. Die Idee eines sozial ausgerichteten und innovativen Stadtmarketingprojektes, bei dem ein Teil der Erlöse lokalen sozialen Projekten zugute kommt, gefiel hier besonders.

In der Kategorie Kleinstädte (bis 20.000 Einwohner) gewann die Stadt Buchen im Odenwald mit ihrem Stadtmarketing-
Projekt „Schärfung des kommunalen Profils – Lebendige Innenstadt“.
Hervorgehoben wurde seitens der Jury unter anderem die engagierte Umsetzung einer Vielzahl von Aktionen, von der Buchener Kultnacht über die Jazznight bis hin zur Aktion „Buchens Goldener Mai“.

Stadtmarketingpreis Baden-Württemberg 2009
Buchen gewinnt in der Kategorie: Städte unter 20 Tausend Einwohnern
Siegerstadt: Buchen im Odenwald
Hauptpreis für die drei Sieger ist ein auf die jeweilige Stadt zugeschnittenes Beleuchtungskonzept der Candela Lichtplanung GmbH inklusive einer dauerhaften Lichtinstallation im Gesamtwert von ca. 40.000 Euro je Gewinner.

Den diesjährigen Sonderpreis für die innovativste Online-Idee erhält die Stadt Staufen im Breisgau. Dieser Preis wurde von der Firma Mindwerk AG gestiftet.
Mit einer Anerkennungsurkunde wurden ausgezeichnet:


  • Aalen - Projekt „Aalen City blüht“

  • Friedrichshafen - Projek: „Wasserwelten Friedrichshafen“

  • Göppingen - Projekt „CityMagazin: MittenDrin – die schönsten Seiten der Göppinger City“

  • Heidelberg - Projekt „Forum Einzelhandel und Kümmerer in Heidelberg“

  • Heidenheim - Projekt „Heidenheimer Blumentöpfle“

  • Kehl - Projekt „Weihnachtszauber in Kehl am Rhein“

  • Ludwigsburg - Projekt „Ludwigsburg in Bewegung: Ludwigsburger Citylauf mit Late Night City“

  • Radolfzell - Projekt „Mit Kooperation und Motivation zum Erfolg“ - Innenstadtbelebung durch integrierte und neuartige Stadtmarketingmaßnahmen

  • Stuttgart - Projekt „Stadtteilmanagement innerhalb der Landeshauptstadt“


  • Druckversion anzeigen