Logo



Dienstag, 15.10.2019
  Radolfzell
„Mit Kooperation und Motivation zum Erfolg“
Innenstadtbelebung durch integrierte und neuartige Stadtmarketingmaßnahmen

Anerkennungsurkunde in der Kategorie: Städte mit 20.000 bis 50.000 Einwohner


Radolfzell: Anerkennungsurkunde Stadtmarketingpreis Baden-Württemberg 2009 in der Kategorie Städte mit 20 bis 50 Tausend Einwohnern
Auf Basis bestehender Erfolgsformeln in Sachen handelsorientiertes Stadtmarketing setzt man in Radolfzell auf die Entwicklung neuer und innovativer Konzepte. Es wird an das Stadtmarketingprojekt aus dem Jahre 2007 angeknüpft, durch das ein Factory-Outlet-Center am Rande der Innenstadt durch gemeinsame (Marketing) - Maßnahmen auch zur Belebung der Innenstadt beiträgt.

Auf Basis der Aktivitäten der Aktionsgemeinschaft Radolfzell wurde Ende 2007 eine Konzeption für die Veranstaltungen des Folgejahres entwickelt. In diesem Kontext wurden neben den bestehenden bekannten Veranstaltungen grundlegende neue Konzepte entwickelt, die zur nachhaltigen Positionierung der Stadt als „Gesamtes“ geführt haben.

  • Radolfzell erLeben mit Licht
    Illumination der gesamten Innenstadt, ca. 50.000 Besucher

  • Radolfzeller Engel
    Verschiedene Aktionen und Aktivitäten rund um das Thema Engel
    Adventskalender in den Fenstern der VoBa
    Sonderausstellung zur Geschichte der Engel
    Goldene Schutzengel des Künstlers Ottmar Hörl


  • c) Aktueller Projektstand:

    Alle Projekte wurden in den Jahren 2008 bis Anfang 2009 umgesetzt. Die Planungen für die Folgeveranstaltungen im laufenden Jahr sind in der Umsetzung. Oberstes Ziel ist es, den Innovationsgrad der Veranstaltungen permanent zu steigern.

    d) Kosten, Finanzierung:

    Die Kosten für das Lichtevent Radolfzell erLeben belaufen sich auf 35.000.- Euro. Die Kosten für den Adventskalender betrugen 10.000.- Euro. Die Finanzierung erfolgte über die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft und über Sponsorengelder

    e) Was ist neuartig:

    In den letzten Jahren hat sich in Radolfzell eine Kultur der „kooperativen und integrierten Zusammenarbeit“ entwickelt, die eine wichtige Basis für den Erfolg aller Aktivitäten darstellt. Im Vergleich zu früheren Jahren stehen nun Angebote im Vordergrund, die durch Innovation und Emotion beeindrucken.

    f) Langfristige Wirkung des Projekts:

    Radolfzell ist für hochwertige Veranstaltungen bekannt und Garant für wiederkehrende Besucher, da man erwarten darf, dass immer etwas Neues geboten wird.

    g) Wie funktioniert die Zusammenarbeit bzw. die Kooperation mit unterschiedlichen Partnern des Projekts:

    Die Koordination der verschiedenen Akteure findet im Arbeitskreis Stadtmarketing statt. In diesem Arbeitskreis sind alle wichtigen Bezuggruppen, die in Zusammenhang mit der Innenstadtbelebung stehen, vertreten. Die Zusammenarbeit mit den Verwaltungsorganen und dem Gemeinderat ist gewährleistet.

    h) Verknüpfung mit anderen Branchen:

    Die Verknüpfung zwischen dem Handel bzw. der Aktionsgemeinschaft e.V.mit anderen Branchen erfolgt über direkte Kontaktaufnahme und über den Arbeitskreis Stadtmarketing.

    i) Wie können andere Städte vom Projekt profitieren:

    Die Projekte haben insofern Modellcharakter, als sie einerseits aufzeigen, welcher Erfolg im Sinne von Innenstadtbelebung durch kooperative Stadtmarketingmaßnahmen generiert werden kann. Radolfzell konnte exemplarisch aufzeigen, dass die Erweiterung eines innerstädtischen Zentrums in geographischer Hinsicht und in Bezug auf Sortimente zu einer gesamtstädtischen Belebung führen kann.

    Link:

    www.radolfzell.de


    Druckversion anzeigen