Logo



Freitag, 21.07.2017
  Die Hauptpreisträger des Stadtmarketing Preises 2011
Esslingen am Neckar, Lahr und Wangen im Allgäu – diese Städte haben den Stadtmarketing Preis Baden-Württemberg 2011 gewonnen. Mit dem Anerkennungspreis der Jury für Kreatives Stadtmarketing wird Empfingen geehrt.


Siegerstadt: Esslingen am Neckar

Siegerstadt: Esslingen am Neckar

Der Preis wurde durch den Handelsverband Baden-Württemberg gemeinsam mit der EnBW Energie Baden-Württemberg AG unter besonderer Förderung der Candela Lichtplanung GmbH in diesem Jahr zum dritten Mal ausgeschrieben. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Finanz- und Wirtschaftsministeriums.

Als 1. Preisträger wurde aus dieser „Finalrunde“ je ein Bewerber aus den Kategorien Kleinstädte und Gemeinden, Mittel- und Großstädte ausgezeichnet.



Siegerstadt: Lahr

Siegerstadt: Lahr

In der Kategorie Großstädte (größer 70.000 Einwohner) geht der Preis 2011 an Esslingen am Neckar mit dem Projekt „Der Esslinger Mittelaltermarkt und Weihnachtsmarkt“.
Der Markt zählt zu den Top 10 der attraktivsten Weihnachtsmärkte bundesweit und hat in seiner Außenwirkung Leuchtturmfunktion für die Vermarktung der Stadt. Drei Viertel aller Einzelhändler erzielen durch die Veranstaltung zusätzliche Umsatzeffekte im Weihnachtsgeschäft.



Siegerstadt: Wangen im Allgäu

Wangen im Allgäu

In der Kategorie Mittelstädte (30.000 – 70.000 Einwohner) vergab die Jury den ersten Preis an Lahr mit seinem Projekt „Chrysanthema Lahr: Energiewende zur klimafreundlichen Großveranstaltung“. Die Stadt betreibt das erfolgreiche Format der „Chrysanthema“ – zugleich Deutschlands größtes Open Air Blütenfestival mit rund 400.000 Besuchern - seit 14 Jahren als erfolgreiches Stadtmarketinginstrument, von dem der Einzelhandel in besonderer Weise profitiert. Um den Erfolg auch weiterhin zu sichern bzw. auszubauen, soll der Event künftig klimafreundlich, sozial verträglich und konsequent regional ausgerichtet werden.



Siegergemeinde: Empfingen

Siegergemeinde: Empfingen

In der Kategorie Kleinstädte und Gemeinden (bis 30.000 Einwohner) gewann die Stadt Wangen im Allgäu mit ihrem Stadtmarketing-Projekt „Kunstmeilewangen“. Im Rahmen dieser Aktion werden Werke renommierter zeitgenössischer Maler in so genannten Artboxen ausgestellt. Die Artboxen sind bis nachts illuminiert.
Hauptpreis für diese drei Sieger ist ein auf die jeweilige Stadt zugeschnittenes Beleuchtungskonzept der Candela Lichtplanung GmbH. Für die Umsetzung der Planung erhalten die Gewinner eine Anschubfinanzierung der EnBW in Höhe von je 10.000 Euro. Darüber hinaus erhalten alle Preisträger eine Informationsstele der Wall mobiliare GmbH Berlin.

Der Anerkennungspreis der Jury für kreatives Stadtmarketing geht an Empfingen, das mit dem Projekt Bankenkrise die Jury überzeugen konnte.

Für das Erreichen der Endrunde wurden die Kommunen ausgezeichnet.
Die offizielle Preisverleihung des Stadtmarketing Preises 2011 fand am 17. November 2011 im Planetarium in Stuttgart mit Staatssekretär Ingo Rust MdL statt.

Ihr Ansprechpartner zum Stadtmarketingpreis beim Handelsverband:
Sascha Jost, Telefon 0711/64864-40, Mail: jost@hv-wuerttemberg.de

Handelsverband Baden-Württemberg e.V.
Eva Schulze
Neue Weinsteige 44
70180 Stuttgart
Tel: 0711 – 648 64 46
www.hv-bw.de
schulze@hv-bw.de


Druckversion anzeigen